Suche
Suche Menü

Aufstellungen – Momente von außen betrachtet

MomentAbendseminare zur Selbsterfahrung, Potentialentfaltung und zum Kennenlernen der Methode

Bei einer Aufstellung arbeiten wir  – behutsam und geleitet von Respekt – mit Stellvertreter/innen. Symbole oder Personen werden im Raum angeordnet und übernehmen die Rollen, die sich aus dem persönlichen Gespräch und dem individuellen Anliegen ergeben. Durch den Blick von außen werden Wechselwirkungen und Zusammenhänge in Beziehungen bewusst, wir nehmen Verstrickungen besser wahr, können sie auflösen, ungenutzte Potentiale entdecken und notwendige Veränderungen einleiten. Es eröffnen sich Perspektiven, das eigene Leben sinngebend zu gestalten.

Das Prinzip lässt sich auf nahezu jede Art von System anwenden: Organisationen, Strukturen, Familien, sowie Symptome, Persönlichkeitsanteile uvm.

Mögliche Themen für eine Aufstellung sind beispielsweise immerwiederkehrende Konflikte in zwischenmenschlichen Beziehungen, existentielle Probleme, Lebensübergänge, Entscheidungsschwierigkeiten, Finanzen, Erkennen möglicher Ursachen von Krankheiten, Allergien oder Schmerzen, Erbfolgestreitigkeiten, Trennungen, Berufswahl oder -wechsel, Lebenskrisen

 

Termine 2019: jeweils Mittwoch, 16.01./13.02./13.03./10.04./ 15.05./12.06. (fällt aus)/ 14.08./ 11.09./16.10./ 20.11./11.12./

Die Abendseminare finden jeweils von 18 – max. 22 Uhr in Buxtehude statt.

Kosten: 75,-€ für TeilnehmerInnen mit eigenem Anliegen ; 35,- € für StellvertreterInnen

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, Sie weitere Informationen wünschen oder sich anmelden möchten, freue ich mich über Ihren Anruf unter (04161) 649566 oder über eine Email unter info@anita-leschke.de